Neue Landesverordung

Liebe Mitglieder, liebe Spielerinnen und Spieler,

die Landesregierung hat mit Wirkung ab 23.08.2021 (gültig bis 19.09.2021) die Neufassung der Corona-Bekämpfungsverordnung beschlossen. Damit wird die landesweite Testpflicht im Sinne der 3G-Regel auch für die Sportausübung im Innenbereich eingeführt.

Das bedeutet, dass nur geimpfte, genesene oder negativ getestete Personen Zutritt zur Tennishalle haben.

Alle Personen, die nicht den Nachweis der vollständigen Impfung oder der Genesung führen können, müssen ab dem 23.08. einen negativen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder einen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) nachweisen.

Ausgenommen von der 3G-Regelung sind Kinder bis zur Vollendung des siebten Lebensjahres und minderjährige Schüler*innen, die mit einer Schulbescheinigung die regelmäßige Testung zweimal pro Woche nachweisen.

Betrifft Hallenabonnements:

Die Buchung der Abonnements ist nur über den Administrator möglich. Bitte dazu eine Meldung per Mail an b-sennewald@versanet.de.

Die Einhaltung der o. g. Vorgaben wird stichprobenartig überwacht. Bei Nichteinhaltung muss zum Schutz der Spieler*innen und des TC Mürwik die Halle gesperrt werden.

Wir danken für eure Unterstützung! Euer Vorstand.