DTB-Präsidiumsbeschluss vom 23.03.2020

Liebe Vereinsvertreter, liebe Geschäftsstellen, liebe Spielerinnen, liebe Spieler,
ergänzend zu den gestern veröffentlichten Informationen möchten wir Ihnen nachfolgendes mitteilen:


DTB-Präsidiumsbeschluss vom 23.03.2020

Liebe Tennisspierlerinnen, liebe Tennisspieler,

  1.  Bis zum 07.06.2020 werden im Verantwortungsbereich des DTB keine Ranglisten- und LK Turniere durchgeführt. Bis zu diesem Datum werden keinerlei Ergebnisse weder für die DTB Rangliste noch für LK gewertet. Auch alle vom DTB geplanten Turniere bis 07.06.2020 werden abgesagt. Dieses ist analog der Absage aller Turniere durch die ITF, WTA, ATP und Tennis Europe und betrifft alle Altersklassen, Rollstuhltennis, Beach Tennis und Paddel.
  2. Die Spiele der 1. und 2. Damenbundesliga für die Saison 2020 werden komplett abgesagt. Es wird also keine Auf- oder Absteiger in diesen Ligen geben.
  3. Für die Bundesligen der Herren 30 entfallen alle angesetzten Spiele bis zum 07.06.2020. In Abstimmung mit den betroffenen Vereinen wird geklärt, ob es zu einer kompletten Absage oder zur Nachholung der abgesetzten Spiele kommt.
  4. Der DTB empfiehlt den vier Regionalligen sowie den Landesverbänden im DTB ebenfalls keine Mannschaftswettspiele bis zum 07.06.2020 stattfinden zu lassen.
  5. In 2020 werden alle Großen Spiele für alle Altersklassen abgesagt.
  6. Die deutschen Jugendmeisterschaften Sommer 2020 in Ludwigshafen werden abgesagt. Ein Nachholtermin im Spätsommer wird geprüft.
  7. Der DTB wird weiterhin in Zusammenarbeit mit den zuständigen Regierungsstellen die Lage betreffend Covid 19 Virus im Auge behalten und je nach Lage weitere Beschlüsse fassen. Der DTB wird darüber rechtzeitig die Landesverbände, die Regionalligen und die Öffentlichkeit informmieren.

Unterzeichnet ist der Beschluss vom DTB-Präsidenten Ulrich Klaus


Kommentar zum Punkt 4:
Unsere gestrige Veröffentlichung der Rahmentermine haben wir nunmehr angepasst, da die Informationen des DTB etwa eine Stunde nach unserer Veröffentlichung kamen. Dies geschieht auch in Absprache mit den anderen Regionalligen in Deutschland.

Die Mannschaftswettspiele sowohl in Hamburg als auch in der Regionalliga Nord-Ost und Nordliga starten daher nicht vor dem 08.06.2020. Alle anderen, gestern veröffentlichten Bekanntmachungen bleiben bestehen.