Doppelturnier der Familien beim TC Mürwik

Der 13. Family-Cup der Stadtwerke Flensburg konnte im Gegensatz zu den zwei Vorjahren bei strahlendem Sonnenschein auf der Außenanlage des TC Mürwik durchgeführt werden.

Souveräne Turniersieger der Freizeitspieler: Sophie und Waldemar
Gavaza

Gespielt wurde dabei in den zwei Spielklassen Freizeit- und Punktspieler.

Bei den Freizeitspielern konnten sich Sofie und Waldemar Gavaza sowohl in den Einzeln als auch in den Doppeln ohne Satzverlust durchsetzen und sich damit die 2 Siegerpokale sichern.

Tochter Lea mit Vater Juri Will landeten in dieser Konkurrenz auf dem 2. Platz.

Weitaus spannender verlief das Doppelturnier, das auf Zeit gespielt wurde, bei den Punktspielern.

Bis zum letzten Match kam ins zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Teams Mads Hahn/Matthias Hahn sowie Ivano Jozic/Michael Malewski. Nachdem diese beiden Doppel sich im direkten Vergleich 4:4 unentschieden getrennt hatten und beide in allen anschließenden Doppeln erfolgreich waren, entschied letztendlich das Spielverhältnis von neun mehr gewonnenen Spielen zugunsten von Mads und Matthias Hahn, die sich damit über ihren ersten Titelgewinn beim Family-Cup freuen und Ivano Jozic und Michael Malewski auf den Silberplatz verweisen konnten.

Ivano Jozic mit Michael Malewski
Erstmalige Champions der Punktspieler: Mads und Matthias Hahn

Der Bronzepokal ging an Jule und Michael Neimöck, die bei Turnierende ein ausgeglichenes Matchverhältnis von 2:2 aufweisen konnten.

Turnierleiter Volkert Schau dankte dem Hauptsponsor Stadtwerke Flensburg für die Unterstützung des Doppel-Cups, der auch im kommenden Jahr auf der Tennisanlage des TC Mürwik stattfinden soll.