Begeisterte Tennisspieler beim Jugendcamp in Odense

Zum 10. Mal fand zum Ende der Sommersaison das Jugendcamp der SBV-Stiftung Helmut Schumann statt, das in diesem Jahr beim dänischen Tennisklub Fruens Boege Odense stattfand. An den verschiedenen Veranstaltungstagen war dabei vom dänischen Jugendwart Masood Jaffari und seinem Trainer Lorenzo ein abwechslungsreiches Tennis- und Sportprogramm auf die Beine gestellt worden, das alle Teilnehmer aus Flensburg und Odense in jeder Hinsicht forderte. Intensives Tennistraining und Spielformen wechselten sich auf den verschiedenen Plätzen ab, die jede Trainingsgruppe im Stationsbetrieb zu durchlaufen hatte. Vom TC Mürwik war Volkert Schau ebenso als Trainer und Übersetzer gefordert, da der dänische Trainer zum besseren Verständnis alle Anweisungen in Englisch gab. Nach dem Trainingsprogramm standen auch dänisch-deutsche Wettkämpfe im Einzel und Doppel auf dem Programm.Der 1. Vorsitzende des TC Mürwik, Bernd Sennewald, der zum ersten Mal das Jugendcamp als Zuschauer beobachtete, war von der Begeisterung und dem Einsatz der Jugendlichen genauso begeistert wie vom Engagement der beteiligten Trainer.Neben Tennis wurde im Jugendcamp auch der Teamgeist der Tennisspieler gefördert, die in gemischten dänisch-deutschen Mannschaften beim Fußball und Hockey gegeneinander antreten mussten.In allen sportlichen Disziplinen stand jedoch der Spaß im Vordergrund, auch wenn alle Spieler stets ihr Bestes gaben, um einen Sieg für ihr Team zu erringen.Im kommenden Jahr wird das Jugendcamp im September wieder auf der Volksparkanlage des TC Mürwik stattfinden.

Gruppe der 10-14 jährigen beim Jugendcamp in Odense