NDR 1 auf Sendung beim TC Mürwik

Freitag der 13. (September) wurde für den TC Mürwik zu einem ganz besonderen Tag.

NDR 1 Welle Nord hatte sich für diesen Tag angesagt, um im Clubhaus und auf der Außenanlage des TC Mürwik zu senden. Die Wahl war auf unseren Tennisclub gefallen, nachdem der Landessportverband dem NDR 1 auf Anfrage den Verein im Volkspark als besonders aktiven und kreativen Verein im Breiten- und Leistungssport empfohlen hatte.

Das Motto der Sendung war: “Gesucht wird der Mann im Sand”. Unter diesem Thema suchte der NDR 1-Moderator Jan Malte Andresen Beachvölkerballtalente, die sich am 14. September bei einem Spiel Team Nord-Team Süd im Rendsburger Kreishafen anlässlich des E.On Hanse-Cups miteinander messen sollten.

Bevor die Sendung um 14 Uhr beginnen konnte, rückten bereits um 11 Uhr mehrere Übertragungswagen im Volkspark an, um die Technik und das Umfeld für die vierstündige Sendung vorzubereiten. In der Tennishalle baute ich einen Trainingsparcours mit Trampolin, Übungsgeräten und Ballmaschine auf, der während der späteren Sendung noch in den Mittelpunkt rücken sollte.

Nachdem Musikanlage und Technik im Clubhaus in Position gebracht worden waren, erschien auch der Moderator Jan Malte Andresen, der sich die örtlichen Begebenheiten mit Clubhaus, Halle und Außenanlage zeigen ließ. Unser 2. Vorsitzender Michael Kubina und ich waren als Vertreter des Clubs vor Ort, um zum Gelingen der Sendung beizutragen. Nach kurzer Besprechung des Sendeablaufs konnte die Sendung pünktlich beginnen. Michael und ich waren anfangs etwas aufgeregt, zumal wir nicht genau wussten, was uns während der Sendung erwarten würde. Diese Aufregung verflog aber schnell, da Jan Malte Andresen und sein Team total locker und gut drauf waren und uns zeigten, wie viel Spaß eine Radio-Sendung bereiten kann.

Die Moderation begann zunächst auf unserem Center Court. Jan Malte Andresen, der in seiner Freizeit auch Tennisvater ist, fordert mich zu einem Match (mit Kopfhörern) heraus, bei dem er sich über unseren Club, seine Mitglieder und die verschiedenen Aktivitäten informierte.

Anschließend interviewte er Zoe Heed und Jakob Rodewald und ließ sich von ihnen erklären, warum Tennis, Training und Turniere so reizvoll für Jugendliche sein können.

Im Mittelpunkt der Sendung stand jedoch die Suche nach dem “Mann im Sand”, der als Spieler das Team Nord beim Beachvölkerball-Finale in Rendsburg unterstützen sollte. Nach ausgiebiger Suche zwischen allen Jugendlichen und Erwachsenen, die auf der Anlage Tennis spielten, fiel die Wahl schließlich auf unseren Jugendtrainer Kamil Pruski. Nachdem er seinen Aufnahmetest, bei dem er mit Aufschlägen Balleimer treffen musste, bestanden hatte, wurde er ins Team aufgenommen.

Beim anschließenden Testspiel gegen eine TCM-Jugendmannschaft zeigte sich allerdings, dass noch erheblicher Trainingsbedarf bestand, um im Finale siegen zu können.

Deshalb beorderte der Moderator und Coach Jan Malte Andresen sein Team kurzerhand zu einer Trainingseinheit in die Tennishalle. Dort mussten alle Team-Nord-Spieler einen Übungsparcours absolvieren, Basketballwürfe trainieren und Tennisbälle fangen bzw. ihnen ausweichen, die in höchster Geschwindigkeit aus der Ballmaschine geschossen wurden. Genutzt hatte dieses harte Trainingsprogramm aber leider nichts, da das Team Nord sich dem Team Süd um Moderator und Coach Jan Bastick in 3 umkämpften Sätzen geschlagen geben musste. Dabei bot unser TCM-Beachvölkerballspieler Kamil Pruski jedoch eine überzeugende Leistung.

Zum Abschluss bedankte sich Jan Malte Andresen beim TC Mürwik und seinen Mitgliedern für die Unterstützung seiner Sendung. Ein gerahmtes Foto vom Beachvölkerballfinale als Dankeschön für eine gelungene Veranstaltung wurde dem TC Mürwik einen Monat später zugeschickt.

Volkert Schau